Käsefondue Abend


Käsefondue Abend

Ein Abend mit Folgen, vor kurzem hatten wir Besuch vom Zahnklempner des Käpt’n und seiner Seemannsbraut im Pier 58. Mit im Gepäck des Klempners mit Schweizer Wurzeln, dass gut gehütete Familien Käsefondue Geheimrezept der Familie. Wir haben uns gleich an die Arbeit gemacht, eine Flasche trockenen Bio Riesling aus Heilbronn geköpft, ein bis zwei Kirschwässerchen schnabuliert und vom Feinsten geschlemmt. Es war ein Freudenfest.

Und weil wir euch diese Gaumenfreunde nicht länger vorenthalten möchten, gibt es jetzt jeden Montagabend in Heilbronn Käsefondue im Pier 58.

Bitte reserviert bis Samstag, damit wir für euch frisch einkaufen können.

Zur Käsefondue Karte >>klick hier<<

Das Pier 58 Käsefondue Menü

Unser hausgemachtes Käsefondue aus Gruyère, Appenzeller und Emmentaler. Mit Weißwein, einen Schuss Kirschwasser, Knoblauch und eine Prise Muskatnuss abgeschmeckt. Dazu ein Schüsselchen Nüsslisalat und reichlich Weißbrot.

pier58_Kaesefondue_2

pier58_Kaesefondue_3

pier58_Kaesefondue_4

Die Seemannsregeln für Käsefondue

1. Sofort wenn das Käsefondue auf das Rechaud gestellt wird, müssen die Gäste mit dem Rühren beginnen. Dies wird mit einem Stück Brot an der Fonduegabel gemacht.

2. Das klassische Fondue wird in 2 Etappen gegessen: Nach der 1. Hälfte lädt der Käpt‘n zum “Coup du Milieu” ein. Das ist ein Kirschwässerchen, welches zur Förderung der Verdauung dient.

3. Wird ein Stück Brot im Käsefondue verloren, so muss der Übeltäter eine Runde Schnaps spendieren, oder ihr überlegt euch eine andere Strafe.

4. Vorzugsweise wird das Fondue vollständig verspeist. Wer mag, kann das Käsefondue zum Schluss etwas aufköcheln lasse, damit sich eine Kruste bildet, auch bekannt als “Käpt`ns Großmutter”.

5. Zum Schluss empfiehlt der Käpt’n zur Belebung des Magens ein “Coup final”.